WILLKOMMEN
Sie suchen Unterstützung für Ihre Öffentlichkeitsarbeit, eine Veranstaltungsmoderation oder ein Seminar? Kontaktieren Sie mich gerne!

Willkommen.


Mein Name ist Janis Fifka und ich arbeite freiberuflich im Bereich Seminare, Moderation sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gerne stehe ich Ihnen mit meinen Erfahrungen und meiner Offenheit für Neues zur Verfügung. Meine Stärke ist die politische Bildung und die Arbeit mit Ehrenamtlichen in Non-Profit-Organisationen. Ich bin ausgebildeter TOP®-Moderator und Betzavta-Trainer und absolviere aktuell die erwachsenenpädagogische Qualifikation des Deutschen Volkshochschulverbandes. 


Ich freue mich über Ihre Nachricht über mein Kontaktformular. Gerne vernetze ich mich mit Ihnen auch auf Xing oder LinkedIn, um für Ihr nächstes Projekt in Kontakt zu bleiben! Ich bin Mitgründer des Kollektivs "Digital Bilden". Schauen Sie doch mal auf unserer Webseite vorbei.


Projekte.

Meiner aktuellen Projekte finden Sie hier auf dieser Seite aufgelistet. 

Bisherige Auftraggebende und Referenzen finden Sie unter Portfolio.

04/2021

Durchführung eines Workshops zum Thema Digitale Bildung im Rahmen eines Fachtags (digital)

Gesellschaft der Europäischen Akademien e. V. / Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

05/2021

Konzeption und Moderation einer Zukunftswerkstatt für ein Erasmus+ Schulaustauschprojekt (digital)

Evangelische Akademie Hofgeismar / Wilhelmsgymnasium Kassel

05/2021  

Technische Betreuung und Moderation eines internationalen Workshops (digital)

Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung, Julius-Maximilian-Universität Würzburg

06/2021

Durchführung mehrerer Workshops zum Thema Schüler*innenvertretungsarbeit (digital)

Schule ein Gesicht geben e. V. / Friedrich-Ebert-Stiftung in NW, MV, ST und BE

06/2021

Moderation eines Workshops ("Policy Lab") zum Thema Jugendbeteiligung im Rahmen

der Veranstaltung "Ungehört! Junge Anliegen an die Politik in der Corona-Pandemie" (digital)

Forum Jugend und Politik, Friedrich-Ebert-Stiftung

05-08/2021

Erstellung von Unterrichtsmaterial zum Projekt Republik 21 (digital)

Bildungsplattform SPIEGEL Ed / Verlag DER SPIEGEL

09/2021

Moderation der Veranstaltung "Erst Europa – jetzt Berlin? Wie die paneuropäische Partei Volt auch auf Landesebene Politik macht" (digital)

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa (ehrenamtliche Tätigkeit)

09/2021

Moderation der Veranstaltung "Unboxing #BTW2021 – Creator/-innen-Workshop zur Bundestagswahl und Desinformation" (digital)

Kooperative Berlin im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landesmedienanstalten 

09/2021

Moderation der finalen Konferenz für das Projekt Y-FED: Europe is what we make of it" (Brüssel)

Union of European Federalists und weitere Organisationen als Teil des Projekt-Konsortiums

06-09/2021

Mitglied der Expertengruppe für digitale politische Bildung für das Projekt "Europe@Home: European Civic Education through the mobile" (digital)

Junge Europäische Föderalisten Europa / Young European Federalists Europe

06-09/2021

Konzeption und Moderation eines Planspiels zum Thema Politikberatung (Bochum)

Professur für Makroökonomik, Ruhr-Universität Bochum

06-11/2021    

Konzeption und Moderation eines internationalen Wochenseminars (Budapest)

Schüler Helfen Leben / Solidarity Action Day Movement Europe

Von zurückliegenden Projekten möchte ich an dieser Stelle das kostenlose Handbuch "PIMP MY SCHOOL! 1 x 1 der SV-Arbeit" erwähnen, für welches ich als Co-Autor mitgewirkt habe. ✍Das Handbuch wurde vom Landesbüro Nordrhein-Westfalen der Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegeben. Hauptautor ist Felix Scheel, Pädagogischer Leiter des Vereins Schule ein Gesicht geben e. V. für den ich auch als Freier Mitarbeiter tätig bin. 📕


Ebenfalls möchte ich auf das von mir entwickelte kostenlose Projektentwicklungslabor aufmerksam machen. Das digitale Methodenset, basierend auf dem Prinzip des Design Thinking, wurde erstellt für die Servicestelle Jugendbeteiligung e. V. im Rahmen des Projekts "Jugend Macht Platz?!". 📌 In den Stationen geht’s von der ersten Erkundung im eigenen Kiez zur zündenden Idee, von der Entdeckung neuer Möglichkeiten bis zum erprobten Plan für das eigene Projekt. Die Stationen bauen aufeinander auf, aber viele Methoden sind auch für sich allein nutzbar. 📦 Zusätzlich zum digitalen Methodenset gibt es eine passende Materialbox für Berliner Einrichtungen als kostenfreie Leihgabe!


Daneben erschienen begleitend zum Rechercheprojekt “Republik21” von DER SPIEGEL rund um die Bundestagswahl sechs von mir erstellte Unterrichtsmodule als Teil des vielfältigen und kostenlosen medienpädagogischen Angebot für Lehrkräfte auf ed.spiegel.de. Zu den Leitfragen: “Wie wollen wir miteinander reden?” 💬, “Wie wird Deutschland gerechter?” 🤝 und “Wie kommen wir aus der Klimakrise?” 🌍 stehen nun unter OER-Lizenz Materialien für mehrere Stunden Reflexion, Austausch, Diskussion, Recherche und praktisches Arbeiten mit Podcasts, Videos, Artikeln, Postern uvm. zur Verfügung. 🎙💻📱📰

Tätigkeiten.

Meine aktuellen Tätigkeiten finden Sie hier auf dieser Seite aufgelistet. 

Ein Überblick abgeschlossener Tätigkeiten kann hier eingesehen werden.

seit 03/2021  

PR-Assistent

neues handeln AG

seit 02/2020  

Mitglied des Vorstands (Ehrenamt)

Servicestelle Jugendbeteiligung e, V,

seit 01/2020

Mitglied des Vorstands (Ehrenamt)

European Youth Parliament

seit 01/2020    

Mitglied des Vorstands (Ehrenamt)

Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

seit 09/2019

Mitarbeiter Abgeordnetenbüro

Dr. Nils Schmid MdB, Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion,

seit 01/2018   

Jurymitglied des Wettbewerbs "NRW debattiert Europa" (Ehrenamt)

Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration

und Europapolitik der Universität Duisburg-Essen

seit 06/2015  

Honorarkraft, Trainer und Moderator

Freiberufliche Tätigkeit